Tapete

Konservierung von Tapeten

Von Beginn an beschäftigen wir uns auch intensiv mit der Konservierung von Tapeten. So war es auch die große und sehr aufwendige Restaurierung der Blauen Salons im Schloss Schönbrunn, die das Institut für Papierrestaurierung an seinen Standort in einem Nebengebäude des Schlosses gebracht hat.
Auf diesem Gebiet sind wir weit über die Grenzen Österreichs tätig geworden. Es wurde zwei EU-Projekte („Wall & Paper“ und „Historic Wallpapers“) von unserem Institut initiiert und geleitet. Im Zuge dieser Projekte kam es zu einem intensiven fachlichen Austausch mit fast allen wichtigen Kollegen in Europa. Institutionen aus England, Deutschland, Frankreich und Slowenien waren unsere Projektpartner.
In den vergangenen Jahren konnten wir Europäische Papiertapeten, Lincrusta-Tapeten, Ledertapeten und natürlich auch zahlreiche chinesische Tapeten in Deutschland, Österreich, Kroatien und Rumänien konservieren.  Wir wurden auch mit vielen Expertisen, Bestandsbefunden, Untersuchungen und Rekonstruktionen in ganz Europa betraut. Im Jahre 2006 wurde von Mag. Markus Krön (vorm. Klasz) in der Nähe von Wien das „Wallpaper Department“ eröffnet, eine Werkstatt die vor allem auf die Restaurierung von Tapeten ausgerichtet ist.